Advent, Advent… die Zeit, die rennt

4

Sind Sanddünen nicht auch Berge? Irgendwie schon. Oder?

Von Minusgraden in die Gluthitze. Vom Eis in die Wüste. Verrückt? Ja, schon ein bisschen. Im Februar ging es in die Sahara. Ebenfalls eine Premiere für mich. Die Wüste als terra incognita. Unbekanntes Land, unglaublich beeindruckend, unbeschreiblich aufwühlend und besänftigend zugleich.

2 Gedanken zu „Advent, Advent… die Zeit, die rennt“

  1. Ja das war ein schöner Besuch von dir lieber Jörg, leider war das Wetter nicht so fein zum Wandern-etwas kalt bis Schneefall.
    Aber es war schön dich zu sehen.
    Liebe Grüße
    Susi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.