Alle Beiträge von Jörg Wunram

Die Zeit und der Zufall

In Bulgarien ist der Vihren „nur“ die Nummer zwei. Im Piringebirge aber Spitzenreiter. Zumindest der Höhe nach. Dem Vihren (2.914 Meter) fehlen nur 86 zur 3000er-Marke. Aber das Gebiet kann mit Fug und Recht als hochalpin bezeichnet werden. Ein Massiv mit kahlen und kargen Gipfeln, kühlen und kalten Gewässern und eines zum Genießen. Ein Geheimtipp für Kraxler und Trekkingfreunde.

Der Mann aus dem Meer

Er schwimmt für sein Leben gern. Lange, ausdauernd, leidenschaftlich. André Wiersig hat erreicht, was erst 16 andere Extremschwimmer vor ihm geschafft haben. Der 47-jährige Westfale durchquert als erster Deutscher die Oceans Seven. Das sind sieben Meerengen auf fünf Kontinenten. Im Juni 2019 erledigt er die letzte Strecke von „nur“ ca. 14 Kilometern zwischen Spanien und Marokko, durchquert die Straße von Gibraltar. Ein Treffen zwischen seelenverwandten Wassermenschen.

Immer auf dem Sprung

Er hat den Absprung geschafft. Im wahrsten Sinne. Sowohl in seiner sportlichen Karriere, als auch danach. Jens Weißflog, der Skispringer. Oder – wie er von seinen Fans liebevoll genannt wird – der „Floh“ aus dem Erzgebirge. Bis heute ist der 55-Jährige der erfolgreichste deutsche Skispringer. Nur steht er nicht mehr auf den Schanzen. Es sei denn, er schaut seiner Tochter Greta zu. Denn die springt auch schon Ski. Ein Ortstermin bei Jens Weißflog.