Archiv der Kategorie: Blog

Blauer Tiger trifft Panthera tigris

Er ist geschmeidig, wild und meist hungrig. Er lebt in Asien und gilt als „König des Dschungels.“ Der Tiger. Ich mache keinen Hehl daraus. Die größte aller Katzen fasziniert mich. Im Dezember wird ein lang gehegter Wunsch möglicherweise Wirklichkeit. Ich reise nach Indien, um Tiger zu beobachten. Hoffentlich. Frei nach dem Motto: „Der blaue Tiger trifft Panthera tigris.“ In den südlichen Ausläufern der पश्चिमी घाट (Westghats), also in den Bergen Blauer Tiger trifft Panthera tigris weiterlesen

Welttag der Berge – groß und schön

Heute, am 11.12.2018, ist der internationale Tag der Berge. Als die UNO diesen Gedenktag einführte, muss ihr klar gewesen sein, wie wichtig der Erhalt dieser Landschaften ist.  Als Bergfex ist mir das nun schon seit vielen Jahren bewusst. Hier eine kleine Auswahl schöner Gipfel, Grate und Genüsse. Welttag der Berge – groß und schön weiterlesen

Wir sind Glückspilze

Das Jahr 2018 ist fast vorbei. Jeder von uns hat sicher viel erlebt. Der Advent ist eine Zeit, in der wir vielleicht die Ruhe finden, die letzten Wochen und Monate Revue passieren zu lassen.  Mit all ihren Höhen und Tiefen. Ich werde am Ende des Jahres meist versöhnlich und stelle fest, dass ich doch ein Glückspilz bin. Mir geht es gut. Hier ein Adventskalender der anderen Art. Einer mit ganz vielen Glückspilzen und Glücksmomenten. Türchen für Türchen und völlig ungiftig. Wir sind Glückspilze weiterlesen

Ein Novembertag

Der Sommer war in diesem Jahr der Hammer. Fand ich. So viel Sonne, Wärme, Licht – ja auch Hitze und Trockenheit. Jetzt, im November, sind die Tage wieder kürzer, kälter und fast konturlos. Nebelschwaden wabern umher und hüllen die Landschaft in eine besondere Stimmung. Die Blätter fallen von den Ästen der Bäume, das Licht ist diffus und erinnert an Momente der Melancholie. „Ein Novembertag“ bietet Zeit zum Nachdenken.

Ein Novembertag weiterlesen

Leider ungenutzte Dinge

Heute habe ich aufgeräumt. Eine gelegentliche Pflichtübung. Last oder Lust? Eine Last, denn man drückt sich gerne davor. Besser: Weil, ich mich gerne drücke. Aber es kann zur Lust und somit auch lustig werden, wenn ich mich daran erinnere, warum ich dieses oder jenes Teil in meinen Beständen weiß. Da ist die ein oder andere Überraschung garantiert. Hier also einige, leider in diesem Jahr ungenutzte Dinge. Bitte sehr:

Leider ungenutzte Dinge weiterlesen