Archiv der Kategorie: Blog

Das kommt demnächst…

Nur noch ein paar Tage. Dann bin ich wieder in meinen geliebten Bergen. Zunächst am Achensee, also im Rofan und Karwendel, später in den Zillertaler Alpen. Wenn alles glatt geht, treffe ich interessante Menschen und bewege mich in einzigartigen Landschaften. Im Gebirge, auf und im Gletscher und in Gewässern. Frei nach dem Motto: Kraulen, Kraxeln, Klöße ! Mehr dazu dann bald.

Der meerumschlungene Nunataq

Der Bungsberg ist ein Nunataq. Bitte was? Ein Nunataq. Das Wort stammt aus der Sprache der grönländischen Urbevölkerung. Es bedeutet so viel wie „aus Land gemacht“. Ein Nunataq ist ein über die Oberfläche von Gletschern und Inlandeismassen aufragender Fels oder Berg. Und das soll der Bungsberg auch sein? Auf jeden Fall ist der Hügel Schleswig-Holsteins höchste natürliche Erhebung und in meiner Reihe #16Länder16Gipfel die Nummer zehn. Auf nach Ost-Holstein.

Der meerumschlungene Nunataq weiterlesen

Ein Dickkopf im Dieksee

In Bad Malente soll es einen ganz speziellen Geist geben. Zumindest seit der Fußball-Weltmeisterschaft 1974, als Franz Beckenbauer, Paul Breitner, Gerd Müller und Co den Titel holten. Die Mannschaft hatte sich in dem kleinen Ort in der Holsteinischen Schweiz vorbereitet und dort während der WM auch Quartier bezogen. Ob die Kicker auch im Dieksee schwimmen waren? Das ist nicht überliefert und unwahrscheinlich. Im Frühjahr wäre das den Herren auf jeden Fall zu frisch gewesen. Mir nicht.

Ein Dickkopf im Dieksee weiterlesen

Reise ins pralle Nichts

Der Winter ist vorüber. Es gilt wieder die Sommerzeit. Hurra! Im vergangenen Jahr war ich im Osttiroler Villgratental. Eine Skitour machen. Den Frühling begrüßen. Jetzt ist mein Radiofeature fertig und gesendet worden. Wer mag: Unter diesem Link anhören oder auf dieser Seite ein bisschen nachlesen.

Reise ins pralle Nichts weiterlesen