Schwein gehabt… Tiger

Und was diskutieren die Europäer? Grenzen dicht, zurück ins Elend. Abschotten, abriegeln, abweisen. Auch weil Politiker dies für ihren Machterhalt oder Gewinn als Lösung eines Problems propagieren, dessen Wurzeln aber ganz woanders liegen.

Aus meiner Sicht ist dieser Abschottungsgedanke nicht zielführend. Er wird uns früher oder später nicht schützen, sondern isolieren. Warum also nicht das Gegenteil wagen? Wovor haben wir Angst? Dass unsere heile Welt zerstört werden könnte? Von Menschen, die nicht mehr haben als das, was sie auf dem Leib tragen? Sollten wir nicht mehr Angst vor Menschen und Systemen haben, die Milliarden für Rüstungsgüter ausgeben und ganze Landstriche in Schutt und Asche legen (könnten)?

Ich jedenfalls habe keine Angst vor Menschen, die mit einer Plastiktüte in der Hand nach dem Weg fragen. Warum sind wir Europäer nicht selbstbewusster?

Europa hat feste Strukturen, die funktionieren

Warum nicht sagen: „Wir haben uns über Jahrhunderte den Wohlstand, die Freiheit und Sicherheit so hart erkämpft. Wir sollten stolz darauf sein und uns freuen, dass diese Werte für so viele Menschen, die all das nicht haben, ein leuchtendes Vorbild ist. Wir könnten helfen, weil wir wissen, wovon wir reden.“

Warum nicht sagen: „Wir zeigen Euch, wie wir das mit der Demokratie geschafft haben,  mit freien Wahlen, mit Bürgerrechten, mit funktionierenden Strukturen. Wir helfen Euch, weil wir wissen, wovon wir reden.“

Warum nicht sagen: „Wenn Ihr das gelernt habt, geht heim, verwendet das Erlernte zum Wiederaufbau in Euren kaputten Mutterländern, schafft Wohlstand und Sicherheit. Wir helfen Euch, weil wir wissen, wovon wir reden.“

Warum nicht sagen: „Doch, wenn Ihr unsere funktionierenden Spielregeln nicht akzeptiert, werden wir das nicht dulden. Wer unsere Werte angreift, verletzt oder mit Füßen tritt, wird unsere Regeln spüren. Wir helfen uns, weil wir wissen, wovon wir reden.“

Warum nicht sagen: „Stosst Ihr auf Widerstände? Verteidigt Freiheit, Rechtsstaatlichkeit, Humanität. Komme was und wer da wolle. Ihr habt das Rückrat all jenen zu widerstehen, die diese Werte ablehnen. Wir helfen Euch, weil wir wissen, wovon wir reden.“

Warum nicht sagen: „Wenn Ihr all das geschafft habt, kommen Menschen in euer Heimatland, um sich eure Arbeit anzusehen. Sie treiben Handel mit Euch, sehen neue Chancen. Seid selbstbewusst. Wir helfen Euch und uns, weil wir wissen, wovon wir reden.“

Hilfe öffnet Herzen

Warum nicht sagen: „Euer Land ist schön, lockt Menschen mit diesen Schönheiten an, mit Eurer Herzlichkeit. Es gibt so viele Menschen, die reisen wollen und neugierig sind. Helft uns, damit wir wissen, wovon wir danach reden.“

Mit Schönheit lockt man Menschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.