Schlagwort-Archive: #16Länder16Gipfel

Würste, Weite, Warteschlangen

Alle Wege führen nach Rom, mindestens fünf auf Deutschlands höchsten Berg, auf die Zugspitze. Die darf in meiner Reihe #16Länder16Gipfel natürlich nicht fehlen. Deshalb auf nach Bayern, nach Grainau, ins Zugspitzdorf und hinauf: Auf das Dach der Republik. Allerdings wage ich den Aufstieg von Österreich aus, über das sogenannte Gatterl. Die Zugspitze ist Grenzberg. Viel Tirol, nur ein bisschen Bayern. Das macht aber gar nichts. Würste, Weite, Warteschlangen weiterlesen

Der bescheidene Saarländer

Wer die höchste natürliche Erhebung im Saarland sucht, muss Geduld haben. Hätten kluge Menschen dort nicht ein Schild mit eben jener Angabe aufgestellt – man würde es nicht bemerken und schnurstracks daran vorbeilaufen. Der Dollberg ist dennoch ein Highlight, allerdings eines, das keines zu sein scheint. Umringt von Bäumen, bietet sich hier oben keine Fernsicht. Der 695,4 Meter hohe Gipfel führt ein Schattendasein. Zu Unrecht.

Der bescheidene Saarländer weiterlesen