Schlagwort-Archive: Berge

Ein Grund mehr, es zu tun

Er trägt das Gebirge irgendwie schon im Namen. Okay – nicht im Vornamen Thorsten, aber im Familiennamen HasselBERG. Er erzählt seine Geschichte über die Berge. Die zwar schon recht früh beginnt, dann kurzzeitig pausiert, um dann später wieder aufzuflammen. Im #Bloggestein berichtet er über seine Tour nach Oberstdorf, aufs Fellhorn und das Rubihorn. Wer über seine Erlebnisse in den Bergen, im Wasser, in der Wüste, im Wald, auf Wiesen – also in der Natur schreiben möchte, bitte melden. Hier als Kommentar über diese Seite…

Flöhe, Felsen, Fernsicht

Nur selten herrscht auf Deutschlands höchstem Berg Ruhe. Die Zugspitze ist und bleibt einer der meist besuchten Gipfel der Republik. Das topographische Highlight lockt Jahr für Jahr Hunderttausende an. In diesen Tagen jährt sich die erste verbriefte Besteigung der Zugspitze zum 200. Mal. Am 27. August 1820 stehen Leutnant Josef Naus, der Bergführer Johann Georg Tauschl und der Gehilfe Maier auf dem 2.962m hohen Gipfel. Keiner von ihnen ahnt seinerzeit, dass es hier oben in luftigen Höhen irgendwann zugeht, wie in einem Taubenschlag.

„Die Natur ist genial“

Simon Messner ist ein „Draußenkind.“ Das sagt er mit voller Überzeugung von sich. Klettern, Fliegenfischen, Bauer sein, Reiten, Wandern, Bergsteigen, Filme drehen – Tätigkeiten, die der 29-Jährige mit großer Leidenschaft betreibt. „Ich führe ein interessantes Leben.“ Das trotz vieler Reisen immer wieder in seiner Heimat Südtirol stattfindet. So wie bei diesem Interview an den Geislerspitzen. Ein Treffen mit Überraschungen, hohen Bergen und tiefen Einsichten.

Haben wir es verlernt?

Manchmal frisst uns der Alltag auf. Wir stecken in Routinen fest und vergessen, dass es so viele schöne Dinge zu erleben gibt. Manchmal habe ich den Eindruck, wir haben es verlernt zu staunen. Über das Leben an sich, die Natur, unseren Planeten. Aber sind wir nicht auf dieser Welt, um zu leben, zu erleben. Wie seht ihr das? Ein kleiner Bilderreigen. Vielleicht staunt ihr mit.

„Die starke Berghex“

Anfang Juli: Zeit für eine weitere Ausgabe vom #Bloggestein. Diesmal schreibt Karina Decker über ihre Leidenschaft, in die Berge zu gehen. Sehr persönlich und packend. Ihre Geschichte zeigt: Berge und Natur können in allen Lebenslagen helfen, sogar Leben retten. Wer auch einmal beim #Bloggestein mitmachen möchte, schreibt mir einen Kommentar oder eine email.