Schlagwort-Archive: Coronavirus

Bangemachen gilt nicht

Der Herbst ist irgendwie immer schon etwas Besonderes gewesen. Vielleicht, weil sich die Blätter an den Bäumen und Büschen so bunt verfärben. Weil der Herbst auf die ganz dunkle Jahreszeit langsam vorbereitet. Weil die Tage kürzer sind, wir wieder mehr Zeit im Haus verbringen als draußen an der frischen Luft. Doch das Gegenteil wäre aus meiner Sicht die bessere Wahl. Gerade jetzt, wo der sogenannte „Lockdown light“ kommt. Ausgerechnet im November, der von Haus kein Wonnemonat ist. Na und…?

Pullover in tierischen Zeiten

Das Coronavirus verändert die Welt, das Leben, das Miteinander. Was gestern noch völlig normal schien, ist es heute nicht mehr. Das öffentliche Leben ist fast zum Erliegen gekommen. Theater haben dicht, Kinos zeigen keine Filme, Bars- und Restaurants sind zu. Selbst ein Bummel durch den Zoo – nicht mehr machbar. Eingangssperre – während wir auch weitgehende Ausgehbeschränkungen befolgen. Ich hatte das Glück, kürzlich noch einmal Tiger, Elefanten und Walrösser aus nächster Nähe anzusehen. Eine städtische Fotosafari…. in Hagenbecks Tierpark.

Raus an die Luft

Auch in diesen Zeiten, oder gerade in diesen Zeiten, sollten wir uns nicht unterkriegen lassen. Das Corona-Virus schränkt uns irgendwie alle ein. Wir sollen soziale Kontakte meiden, keine Konzerte besuchen, keine Gaststätten, kein Kino. Was bleibt: In die Natur dürfen wir noch, zumindest, wenn wir Abstand zu anderen Menschen halten. Deshalb mein Plädoyer: Geht raus an die frische Luft, in die Berge, in den Wald, ans Meer. Sucht die Stille. Vertreibt düstere Gedanken. Atmet! Geht in euch, haltet Distanz. Es tut einfach nur gut. Anregungen gefällig? Gerne…