Schlagwort-Archive: Gipfel

Das Unmögliche möglich machen

Er ist ein Mann, eine Marke, ein Mythos: Mr. Mountain. Reinhold Messner. Als er am 8. Mai 1978 gemeinsam mit dem österreichischen Bergsteiger Peter Habeler auf dem höchsten Berg der Erde stand, brachen die beiden ein Tabu. Sie waren die ersten Menschen, die vor 40 Jahren den Mount Everest ohne Sauerstoffgerät erreichten. Sie machten Unmögliches möglich. Sie verschoben eine Grenze. Als ich Messner vor drei Jahren auf meiner Maribor-Monaco-Tour traf, sprachen wir über dieses Abenteuer. Oder war es einfach nur eine wahnwitzige Idee, die Habeler und Messner 1978 umsetzten?

Das Unmögliche möglich machen weiterlesen

Schön nach oben

Stöbern im Bilderarchiv kann Spaß machen. Vor allem, wenn ich Fotos finde, die ich schon fast vergessen hatte. Beim Anschauen merke ich, dass es mich noch immer fasziniert, auf Berge zu steigen. Nach oben, dahin, wo die Freiheit so grenzenlos scheint. Sehnsucht, Ferne, Weitsicht. Ein Gefühl der Geborgenheit. Schön nach oben weiterlesen

Advent, Advent… die Zeit, die rennt

Kaum zu glauben: War es nicht erst gestern oder vorgestern? Als ich zum Eisschwimmen nach Burghausen fuhr? Als ich ins Gesäuse in der Steiermark zum Wandern ging? Als ich erstmals in meinem Leben die Wüste besuchte? Als ich stolz mein Buch „Der blaue Tiger – Drei Monate zu Fuß über die Alpen“ frisch aus der Druckerei in den Händen hielt? Nein, es war nicht gestern, auch nich vorgestern. Aber all das geschah im jetzt auslaufenden Jahr. Das hier ist also mein Adventskalender. Er kommt als Rückblick auf 2017  daher.  Aber bitte nicht schummeln. Immer nur ein Fensterchen pro Tag (hier eine Seite) öffnen. Viel Spaß dabei. Advent, Advent… die Zeit, die rennt weiterlesen