Schlagwort-Archive: höchste Berge

Wo die Zeit im Flug vergeht

In der Rhön kann es ziemlich ungemütlich werden. Speziell auf der Wasserkuppe.  950,5 Meter ragt sie empor, die höchste natürliche Erhebung Hessens. Bei meiner Tour zeigt sich Nr. 12 in der Reihe #16Länder16Gipfel allerdings von ihrer besten Seite. Die Wasserkuppe ist ein toller Aussichtsberg, auf dem das Segelfliegen quasi erfunden wurde.

„Ditte is ja bekloppt, wa!“

Berlin ist so groß. Das denke ich immer, wenn ich mit dem ICE in den Hauptbahnhof der Bundeshauptstadt einfahre. Hamburg wirkt dagegen auf mich wie ein Dorf. In Berlin scheint vieles eine Dimension größer zu sein. Die Gebäude, die Straßen, die Hektik und der Lärm. Aber bei den Hügeln und natürlichen Erhebungen liegt die größte deutsche Stadt hinter der zweitgrößten. Der Große Müggelberg ist mit knapp 115m etwa einen Meter niedriger als Hamburgs höchster Berg, der Hasselbrack. Jedenfalls ist der Müggelberg der neunte „topografische Höhepunkt“ in meiner Reihe #16Länder16Gipfel.

„Ditte is ja bekloppt, wa!“ weiterlesen