Schlagwort-Archive: Natur

Die unendliche Reise

Der Name Agnes hat altgriechische Wurzeln. Er bedeutet so viel wie „Die Reine“. Agnes Rohatynski ist sehr oft im Wasser. Klar, dass sie eine „Reine“ ist. Ein reines Gewissen hat sie ohnehin. Die gebürtige Polin erzählt im #Bloggestein über ihre besondere Beziehung zum Meer. Genauer gesagt zur Ostsee. Für die Unternehmerin ist das eine Reise in die Vergangenheit, die Gegenwart und in die Zukunft. „Denn diese Reise“, sagt Agnieszka, „endet nie.“

Ei, Ei, Ei… Osterby

Die Eier sind gefärbt, die Körbe gepackt, der Osterhase hat Mega-Stress. Gut, dass er etliche Helfer hat. „Lepus paschae“ macht das im Verbund der Familie Hase. Und zwar in allen Winkeln, die man sich nur vorstellen kann. Auch dort, wo sich Fuchs (oha) und Hase gute Nacht sagen. In den Hüttener Bergen. In Osterby.

„Bis der Akku leer ist“

Spot an. Und die Show beginnt. Stefan Wolter kennt und schätzt Glamour und Glitzer. Aber er genießt auch die Ruhe und die Natur. Dieses Spannungsfeld kostet der 60-Jährige in vollen Zügen aus. Der Mann ist „Warm-Upper“ und sorgt dafür, dass das Publikum von TV-Quizmastern wie Kai Pflaume oder Jörg Pilawa gut gelaunt und „vorgeglüht“ in die Sendung geht. Wolter unterhält seit vielen Jahren. Und er unterhält sich gerne, vor allem wenn er Kollegen trifft, mit denen er beim Radio begonnen hat.

Zurück zu alten Wurzeln

Die Natur ist mehr als Bäume, Wasser oder Luft. Sie ist Quelle unserer Kreativität, Ort der Arbeit, der Erholung, des Nachdenkens und der Zufriedenheit. So sieht es Dirk Wiarek im #Bloggestein. Das Vorstandsmitglied in der Alpenvereinssektion Hamburg/Niederelbe hat der großen Stadt den Rücken gekehrt und ist an den Ith in Niedersachsen gezogen. Dort findet er gemeinsam mit seiner Frau Kerstin das, was sie immer wieder glücklich macht.

Die Stimme des Nordens

Von Flensburg bis Göttingen, von Emden bis Greifswald. In Norddeutschland dürfte der Kultmoderator Carlo von Tiedemann einen Bekanntheitsgrad haben, der gen 95 Prozent tendiert. 78 Jahre jung ist Carlo inzwischen. Seit 50 Jahren unterhält er sein Publikum. Frisch, frech, fröhlich. Dass von Tiedemann ein Naturfan ist, wissen wohl nur wenige. Ein Interview mit dem Mann vorm Mikro über Moore, Roger Moore und Milliardäre in Argentinien.