Schlagwort-Archive: Trekking

Nur der Augenblick zählt

Oft sind es nur Momente. Sie bleiben im Gedächtnis. Manchmal schaffe ich es, diese Augenblicke auch bildlich (sprich: mit einem Foto) festzuhalten. Immer wenn ich unterwegs bin, ergeben sich solche Szenen. Sie sind mit Geld nicht aufzuwiegen und schon gar nicht künstlich herstellbar. Sie geschehen. Diese Momente kommen und gehen so rasch, wie das oft zitierte Glück. Aber trotz der Kürze: Sie machen das Leben interessant und abwechslungsreich. Eine Auswahl.

Nur der Augenblick zählt weiterlesen

Leopard trifft Gänseblümchen

Die Westghats im Südwesten Indiens sind nicht sonderlich hoch. Gut 2.600 Meter ragen die höchsten Gipfel in den Himmel. Der zweithöchste Berg heißt Meesappulimala. Das bedeutet soviel wie „der schöne Bart des Leoparden“. 2.640 Meter über dem Meer befindet sich die Kuppe. Geheimnisvoll, Wolken umschlungen und erreichbar nur zu Fuß.

Leopard trifft Gänseblümchen weiterlesen

Kraftplatz mit Kaiserschmarrn

Ideen entstehen oft spontan. Vor allem, wenn das Wetter passt und man gerade einmal nichts anderes zu tun hat, als sich darüber Gedanken zu machen, was man so anstellen könnte. Z.B. von Grainau aus auf die Stepbergalm und vielleicht weiter zum Ziegspitz zu gehen. Zu jenem Berg, der ein wunderbares Panorama auf die Zugspitze und die Waxensteine im Süden und die Ammergauer Alpen im Norden verspricht.  Wo Kaiserschmarrn und Knödel besonders gut sein sollen. Kraftplatz mit Kaiserschmarrn weiterlesen

Halbzeit über den Bergen

Deutschland ist bergig.16 Bundesländer hat die Republik und somit gibt es auch 16 höchste natürliche Erhebungen. Vom Bungsberg in Schleswig-Holstein, über den Hasselbrack in Hamburg bis zur Zugspitze in Bayern. #16Länder16Gipfel ist eine Deutschlandtour der anderen Art. Ein Interview mit Christine Kutschera und Jörg Wunram.

Halbzeit über den Bergen weiterlesen

„Ditte is ja bekloppt, wa!“

Berlin ist so groß. Das denke ich immer, wenn ich mit dem ICE in den Hauptbahnhof der Bundeshauptstadt einfahre. Hamburg wirkt dagegen auf mich wie ein Dorf. In Berlin scheint vieles eine Dimension größer zu sein. Die Gebäude, die Straßen, die Hektik und der Lärm. Aber bei den Hügeln und natürlichen Erhebungen liegt die größte deutsche Stadt hinter der zweitgrößten. Der Große Müggelberg ist mit knapp 115m etwa einen Meter niedriger als Hamburgs höchster Berg, der Hasselbrack. Jedenfalls ist der Müggelberg der neunte „topografische Höhepunkt“ in meiner Reihe #16Länder16Gipfel.

„Ditte is ja bekloppt, wa!“ weiterlesen