Hüttenzauber mit Wunschpunschbrunch

Hüttenzauber mit Wunschpunschbrunch

 28. November 2021

Wir machen es uns schön

23

Viele Hütten sind bewirtschaftet, verköstigen Wanderer, Spaziergänger, Bergsteiger, Kletterer, Gleitschirmflieger, Jäger usw. . . Aber zahlreiche Almhütten sind keine öffentlichen Raststationen. Hier kümmern sich Sennerinnen und Senner um das Vieh. Oft Milchkühe oder Muttertiere mit Kälbern. Was so romantisch klingt, ist harte Arbeit. Bei jedem Wetter. Der Tag beginnt sehr früh morgens und endet oft spät abends. Komfort Fehlanzeige. Nur gelegentlich ein paar hübsche Hingucker. Wer warmes Wasser braucht, muss erst einmal Holz hacken, den Ofen schüren und warten. Aber alle mir bekannten Almhalterinnen und Almhalter sagen: „Auf der Alm gibt’s koa Sünd‘, dafür aber Zufriedenheit.“

2 Kommentare für “Hüttenzauber mit Wunschpunschbrunch

  1. Heiliger St. Nikolaus, wir gedenken Deiner und machen Anderen eine Freude. An Mitmenschen denken, statt nur an sich. Klare Botschaft…Dankeschön!

  2. Ohja, an den Geißlerspitzen waren wir auch schon wandern und klettern. Immerhin hat dort Reinhold Messner seine Leidenschaftauf Berge zu klettern schon als Kind entdeckt. Ich musste da einfach mal hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.