„Kälte lässt mich kalt“

„Kälte lässt mich kalt“

 8. Juni 2022

Mit Mut durch die Ostsee und den Fehmarnbelt

Wenn es so käme, wäre die Elmshornerin natürlich froh und glücklich. Sollte die doppelte Querung nicht klappen, wäre auch das kein Beinbruch. Eher eine weitere wichtige Erfahrung, die „mich vielleicht ein bisschen demütiger macht, ich bestimmte Dinge noch mehr zu schätzen weiß.“ Pläne können funktionieren, müssen sie aber nicht. Egal wie es kommt: Anke Tinnefeld wird es akzeptieren. Und sie möchte diese Erfahrungen künftig auch gerne weitergeben. An Menschen, die im Privaten, im Beruf, im Sport oder wo auch immer vor ähnlichen Herausforderungen stehen.

Mut lässt Träume Wirklichkeit werden“

Anke Tinnefelds Lebensmotto

Das Leben im Jetzt – das zählt für Anke Tinnefeld. Und das möchte sie künftig auch gerne an andere Menschen weitergeben. Den Mut zu haben, etwas zu wagen. Nicht warten auf das Übermorgen oder das Irgendwann. Denn für die 48-Jährige gilt: „Mut ist der Zauber, der Träume Wirklichkeit werden lässt.“ Hier. Heute. JETZT!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.